, ,

warum (italienischer) Espresso besser ist als normaler Kaffee

Nahaufnahme Tasse mit italienischem Espresso

Italienischer Espresso wird oft als der Goldstandard des Kaffees angesehen, und es gibt mehrere Gründe, warum er als besser als normaler Kaffee angesehen wird. Hier sind einige der Gründe, warum italienischer Espresso besser ist als normaler Kaffee:

5 Gründe, warum Espresso besser ist als “normaler” Kaffee

Intensität
Espresso ist ein konzentrierter Schuss Kaffee, der unter hohem Druck gebrüht wird, was zu einem kräftigen und intensiven Geschmack führt. Normaler Kaffee hingegen wird mit heißem Wasser gebrüht und ist im Allgemeinen weniger konzentriert, was zu einem milderen Geschmack führt.

Crema
Ein Markenzeichen des italienischen Espressos ist die cremige Schicht, die sich auf dem Kaffee bildet und Crema genannt wird. Diese Schicht ist ein Zeichen für einen gut gebrühten Espresso und verleiht dem Kaffee eine weiche, samtige Textur.

Frische
Espresso wird nach Bedarf gebrüht, was bedeutet, dass er immer frisch und geschmackvoll ist. Normaler Kaffee hingegen kann stundenlang in der Kanne stehen bleiben, was dazu führen kann, dass er schal wird und sein Aroma verliert.

Vielseitigkeit
Espresso kann allein genossen oder als Grundlage für eine Vielzahl von Kaffeegetränken wie Cappuccino und Milchkaffee verwendet werden. Normaler Kaffee hingegen wird in der Regel allein getrunken und ist weniger vielseitig.

Tradition
Italien hat eine reiche Tradition in der Kaffeekultur, und der italienische Espresso wird oft als der Höhepunkt dieser Tradition angesehen. Die Liebe zum Detail und die Qualität, mit der ein guter Espresso zubereitet wird, sind Ausdruck dieses kulturellen Erbes und nur ein weiterer Grund warum Espresso besser ist.

Überzeugt vom italienischen Espresso?

Der italienische Espresso gilt wegen seiner Intensität, Crema, Frische, Vielseitigkeit und kulturellen Bedeutung als dem normalen Kaffee überlegen. Wenn Sie ein Kaffeeliebhaber sind, sollten Sie unbedingt einen frisch gebrühten italienischen Espresso probieren. In Italien, im stehen an der Bar getrunken, kostet er in der Regel zwischen 0,80 € bis etwa 1,50 €. Je nach Lage der Bar, in Großstädten und in der Nähe von populären Sehenswürdigkeiten sind die Preise natürlich höher, in kleineren Städten und mehr abseits günstiger. Die Preise sind ebenfalls höher, wenn man ihn im Sitzen trinkt, im Stehen an der Bar ist er idR immer günstiger.


italienischer Espresso an der Bar getrunken
italienischer Espresso an der Bar getrunken

Datum:




Neuste Beiträge

Beliebte Themen

Autoblogger Bodensee deutsche Autobloggerin Deutschland Elektroauto Familienauto Empfehlung Familienblog Familienblog Bodensee | Familienblog am Bodensee Fest & Flauschig Friedrichshafen Italien Jan Böhmermann Konstanz Mailand Neapel Oberschwaben Oliver Marc Olli Schulz Palermo Podcast Podcast Empfehlung Ravensburg Reiseblogger Reiseblogger Bodensee Reiseblogger Sizilien Restaurant Testbericht Rom Sizilien Skopje Spotify Sushi Volvo Vorarlberg Weihnachtsmarkt Zug fahren Österreich

Neuste Beiträge

Beliebte Themen

Autoblogger Autotest Bodensee deutsche Autobloggerin Deutschland Elektroauto Familienauto Empfehlung Familienblog Familienblog Bodensee | Familienblog am Bodensee Familienblog Nordmazedonien Fest & Flauschig Florenz Frankfurt Friedrichshafen Italien Jan Böhmermann Konstanz Kunstmuseum Mailand Nachhaltigkeit Neapel Nordmazedonien Oberschwaben Oliver Marc Olli Schulz Palermo Podcast Podcast Empfehlung Ravensburg Reiseblogger Reiseblogger Bodensee Reiseblogger Sizilien Restaurant Testbericht Rom Schweiz Sizilien Skopje Spotify Sushi Volvo Vorarlberg Weihnachtsmarkt Zug fahren Zug fahren in Italien Zürich Österreich

Kategorien