Volvo-Elektroautofahrer profitieren von Zugang zu Tesla-Superchargern in Nordamerika

Volvo EX30

Ein wichtiger Schritt für Elektromobilität: Volvo Cars und Tesla haben eine wegweisende Vereinbarung unterzeichnet, die den Fahrern von Volvo-Elektroautos Zugang zu Teslas weitreichendem Supercharger-Netzwerk in den Vereinigten Staaten, Kanada und Mexiko ermöglicht. Volvo, der erste europäische Automobilhersteller, der eine solche Kooperation eingeht, möchte bis 2030 zu einem reinen Elektroautohersteller werden und setzt mit dieser Partnerschaft ein klares Zeichen für die Zukunft der Elektromobilität.

Zukunftsweisende Kooperation

Ab dem Jahr 2025 werden alle neuen Volvo-Fahrzeuge in Nordamerika standardmäßig mit dem nordamerikanischen Ladestandard (NACS) ausgestattet sein, was den Zugang zu den Tesla-Superchargern ermöglicht. Dies bedeutet, dass vollelektrische Volvo-Fahrer in den USA, Kanada und Mexiko von insgesamt 12.000 neuen Schnellladepunkten profitieren können. Die Zahl der Ladepunkte wird voraussichtlich weiter steigen, da Tesla sein Supercharger-Netzwerk in der Region kontinuierlich ausbaut. Zusätzlich zu diesen neuen Ladepunkten stehen Volvo-Fahrern bereits Zehntausende von Schnellladepunkten zur Verfügung.

Volvo Cars CEO Jim Rowan betont die Bedeutung einer einfachen und bequemen Ladeinfrastruktur für den Erfolg der Elektromobilität. Er erklärt: Auf unserem Weg, bis 2030 vollständig elektrisch zu fahren, wollen wir das Leben mit einem Elektroauto so einfach wie möglich machen. Ein Haupthindernis für mehr Menschen, auf das elektrische Fahren umzusteigen – ein wichtiger Schritt, um den Verkehr nachhaltiger zu gestalten – ist der Zugang zu einer einfachen und bequemen Ladeinfrastruktur. Mit dieser Vereinbarung machen wir heute einen wichtigen Schritt, um diese Hürde für Volvo-Fahrer in den Vereinigten Staaten, Kanada und Mexiko zu beseitigen.”

Die Fahrer der aktuellen vollelektrischen Modelle von Volvo, wie dem XC40 und C40 Recharge sowie den kürzlich vorgestellten EX30 und EX90, können bereits ab der ersten Hälfte des Jahres 2024 das Supercharger-Netzwerk von Tesla nutzen, indem sie einen Adapter verwenden. Zukünftige Volvo-Fahrzeuge, die mit dem NACS-Ladeanschluss ausgestattet sind und weiterhin das Combined Charging System (CCS) verwenden möchten, können dies ebenfalls mit einem von Volvo Cars bereitgestellten Adapter tun.

Zugang per App

Um den Ladevorgang so einfach wie möglich zu gestalten, bietet Volvo Cars den Fahrern eine spezielle App. Über die Volvo Cars App können vollelektrische Volvo-Fahrer in den USA und Kanada Zehntausende von öffentlichen Ladestationen finden, Echtzeit-Informationen zur Verfügbarkeit von Ladestationen abrufen und den Ladevorgang über eine einzige Schnittstelle bezahlen.

Die Partnerschaft zwischen Volvo Cars und Tesla markiert einen bedeutsamen Meilenstein auf dem Weg zur Förderung der Elektromobilität. Sie bietet den Fahrern von Volvo-Elektroautos in Nordamerika einen noch einfacheren Zugang zu einer wachsenden Infrastruktur von Ladestationen und trägt somit dazu bei, die Attraktivität und Alltagstauglichkeit der Elektromobilität weiter zu steigern.

Titelbild: Volvo Car Group



Neuste Beiträge

Beliebte Themen

Autoblogger Bodensee deutsche Autobloggerin Deutschland Elektroauto Familienblog Familienblog Bodensee | Familienblog am Bodensee Familienblog Nordmazedonien Fest & Flauschig Florenz Friedrichshafen Italien Jan Böhmermann Konstanz Mailand Neapel Nordmazedonien Oberschwaben Oliver Marc Olli Schulz Palermo Podcast Ravensburg Reiseblogger Reiseblogger Bodensee Restaurant Testbericht Rom Schweiz Sizilien Skopje Spotify Volvo Vorarlberg Weihnachtsmarkt Zug fahren Österreich

Neuste Beiträge

Beliebte Themen

Autoblogger Autotest Bodensee deutsche Autobloggerin Deutschland Elektroauto Familienauto Empfehlung Familienblog Familienblog Bodensee | Familienblog am Bodensee Familienblog Nordmazedonien Feiertag in Italien Fest & Flauschig Florenz Friedrichshafen Italien Jan Böhmermann Konstanz Mailand Markt in Italien Neapel Nordmazedonien Oberschwaben Oliver Marc Olli Schulz Palermo Podcast Podcast Empfehlung Ravensburg Reiseblogger Reiseblogger Bodensee Reiseblogger Italien Reiseblogger Sizilien Restaurant Testbericht Rom Schweiz Sizilien Skopje Spotify Sushi Volvo Vorarlberg Weihnachtsmarkt Zug fahren Zug fahren in Italien Zürich Österreich

Kategorien