Frittiertes Sushi in Biberach an der Riss

Goi Cuon Sommerrolle frittiertes Sushi in Biberach Shinryu

Lust auf frittiertes Sushi in Biberach? Seit dem 15. Juni 2023 gibt es in Biberach eine neue Ergänzung für die Sushi-Landschaft der Stadt: das “Shinryu Fusion & Sushibar”. Neben den klassischen Reisrollen bietet das Restaurant auch eine Vielzahl von Hauptgerichten und Vorspeisen wie Edamame oder Miso-Suppe an. Für mein Mittagessen habe ich mich für Goi Cuon mit Tofu als Vorspeise entschieden, vietnamesische Sommerrollen, sowie Tempura Avocado Maki.

Frittiertes Sushi in Biberach

Das Besondere an Shinryu in Biberach an der Riss ist, dass man jede Sushi-Rolle gegen einen Aufpreis von 1,50 Euro als gebackene Tempura-Version bestellen kann. Normalerweise kosten die Avocado Maki 4,30 Euro, aber für nur 5,80 Euro bekommt man die frittierte Variante. Das ist absolut fair.

Meiner Meinung nach eignet sich vor allem Avocado als vegetarisches Sushi perfekt zum Frittieren. Der cremige Geschmack der Avocado harmoniert wunderbar mit der knusprigen Tempura-Hülle. Aber ehrlich gesagt schmeckt einfach jedes Sushi einfach ausgezeichnet in der frittierten Variante.

Avocado Maki frittiertes Sushi in Biberach von Shinryu Fusion & Sushibar Biberach
Avocado Maki frittiertes Sushi in Biberach von Shinryu Fusion & Sushibar Biberach

Mittagessen bei Shinryu Fusion & Sushibar Biberach

Das Shinryu bietet sowohl Innen- als auch einige Außensitzplätze. Zur Mittagszeit war es kein Problem, einen Platz zu bekommen, aber am Abend oder am Wochenende sollte man am besten vorab reservieren oder es spontan versuchen. Falls alle Plätze belegt sind, kann man seine Bestellung auch mitnehmen und beispielsweise auf dem Marktplatz genießen. Das ist eine tolle Option, um das leckere frittierte Sushi im Freien zu genießen.

Die Qualität der Speisen im Shinryu war während meinem Besuch hervorragend. Die Sushi-Rollen sind frisch zubereitet und die frittierten Varianten sind knusprig und nicht zu ölig. Die Portionen sind großzügig bemessen, sodass man definitiv satt wird. Die Vorspeise, Goi Cuon mit Tofu und Erdnusssauce waren ebenfalls köstlich und haben den Appetit auf den weiteren Gan angeregt.
Das Personal im Shinryu ist freundlich und aufmerksam. Sie nehmen sich Zeit, um die Gäste zu beraten und sind immer bereit, Fragen zu beantworten. Die Atmosphäre im Restaurant ist angenehm und modern. Man fühlt sich wohl und willkommen. Die Flower-Wall auf dem Weg zu den Toiletten eignet sich ebenfalls, für das ein oder andere Instagram Foto oder Reel.

Alles in allem war mein Besuch im Shinryu Fusion & Sushibar in Biberach an der Riss ein voller Erfolg. Das frittierte Sushi ist definitiv einen Besuch wert, besonders wenn man auf der Suche nach einer interessanten und köstlichen Abwechslung zum klassischen Sushi ist. Ich kann es kaum erwarten, das nächste Mal wiederzukommen und weitere frittierte Kreationen zu probieren.

Shinryu Fusion & Sushibar
Adresse: Gymnasiumstraße 16, 88400 Biberach an der Riß
Öffnungszeiten: täglich 11:30-14:00 Uhr, 17:00 – 23:00
Internetseite: shinryusushi.de/menu
Social Media: Instagram @shinryusushi

Shinryu Fusion Sushi Bar Biberach an der Riss
Shinryu Fusion & Sushibar, Biberach
Shinryu Fusion Sushi Bar Biberach an der Riss Gymnasiumstrasse
Adresse: Gymnasiumstraße 16, 88400 Biberach an der Riß


Neuste Beiträge

Beliebte Themen

Autoblogger Bodensee deutsche Autobloggerin Deutschland Elektroauto Familienblog Familienblog Bodensee | Familienblog am Bodensee Familienblog Nordmazedonien Fest & Flauschig Florenz Friedrichshafen Italien Jan Böhmermann Konstanz Mailand Neapel Nordmazedonien Oberschwaben Oliver Marc Olli Schulz Palermo Podcast Ravensburg Reiseblogger Reiseblogger Bodensee Restaurant Testbericht Rom Schweiz Sizilien Skopje Spotify Volvo Vorarlberg Weihnachtsmarkt Zug fahren Österreich

Neuste Beiträge

Beliebte Themen

Autoblogger Autotest Bodensee deutsche Autobloggerin Deutschland Elektroauto Familienauto Empfehlung Familienblog Familienblog Bodensee | Familienblog am Bodensee Familienblog Nordmazedonien Feiertag in Italien Fest & Flauschig Florenz Friedrichshafen Italien Jan Böhmermann Konstanz Mailand Markt in Italien Neapel Nordmazedonien Oberschwaben Oliver Marc Olli Schulz Palermo Podcast Podcast Empfehlung Ravensburg Reiseblogger Reiseblogger Bodensee Reiseblogger Italien Reiseblogger Sizilien Restaurant Testbericht Rom Schweiz Sizilien Skopje Spotify Sushi Volvo Vorarlberg Weihnachtsmarkt Zug fahren Zug fahren in Italien Zürich Österreich

Kategorien