Vorschau auf die STAGE Bregenz 2024: Neue Messe für zeitgenössische Kunst und Design im Bodenseeraum

Festspielhaus Bregenz

Die STAGE Bregenz ist eine neue Messe, die zeitgenössische Kunst und Collectible Design mit dem Ziel einer lebenswerten Zukunft verbindet. Vom 22. bis 25. Februar 2024 findet die Premiere im Festspielhaus Bregenz statt, bei der rund 55 renommierte Galerien nationale und internationale Künstler:innen präsentieren. Die erste Ausgabe der Messe wird von den Kuratorinnen Fiammetta Griccioli, Matylda Krzykowski und Elise Lammer betreut. Das umfangreiche Rahmenprogramm umfasst zudem Kooperationen mit Partnerinstitutionen aus dem Bodenseeraum, und die Teilnehmergalerien werden im Herbst bekannt gegeben.

Neue Plattform für Kunst am Bodensee

Mit STAGE Bregenz entsteht eine neue Plattform für Kunst in der Vierländerregion Bodensee. Die Messe präsentiert rund 55 renommierte Galerien und Sonderprojekte aus dem Bodenseeraum und Zentraleuropa. Der Gründer und Geschäftsführer Renger van den Heuvel betont, dass starke regionale Messen mit internationaler Qualität die Zukunft der globalen Kunstwelt sind und die Grundlage für einen nachhaltigen Wandel bieten. STAGE Bregenz soll die kreative Vielfalt der Region in den Bereichen Kunst, Design und Architektur zeigen. Van den Heuvel war zuvor bei VIENNAFAIR, viennacontemporary und SPARK Art Fair Vienna tätig.

Das neue Messeformat wurde in Zusammenarbeit mit dem Kulturservice der Landeshauptstadt Bregenz, Stadtmarketing Bregenz und Kongresskultur Bregenz entwickelt. STAGE Bregenz möchte sowohl jungen Positionen als auch etablierten Künstler:innen eine Plattform bieten. Die Messe thematisiert unter anderem Fragen der Nachhaltigkeit im Kunstbetrieb und wird als nachhaltiges Format realisiert. Die Auswahl der rund 55 Galerien wird im Herbst 2023 bekannt gegeben. Neben Galerien aus Österreich und den Nachbarländern Schweiz, Deutschland, Liechtenstein und Italien werden auch renommierte europäische Galerien vertreten sein.

die erste STAGE Bregenz 2024

Die erste STAGE Bregenz wird von den Kuratorinnen Fiammetta Griccioli, Matylda Krzykowski und Elise Lammer betreut. Fiammetta Griccioli aus Italien wird sich einem aktuellen Thema widmen und zehn Galerien zur STAGE Bregenz einladen. Elise Lammer, eine Schweizerin, wird zehn aufstrebende Positionen der Gegenwartskunst aus dem Bodenseeraum präsentieren. Matylda Krzykowski, eine deutsch-polnische Designerin und Kuratorin, wird sich mit Raum und Performance an der Schnittstelle von Design, Kunst und Architektur beschäftigen.

Neben den drei Sektionen präsentiert STAGE Bregenz Sonderprojekte zu Collectible Design, Fotografie und digitaler Kunst und widmet sich bei einer Konferenz der Nachhaltigkeit im Kunstbetrieb. Die teilnehmenden Galerien werden von der Messeleitung eingeladen und bei der Auswahl von einem Advisory Board aus internationalen Kunst- und Designexpert:innen unterstützt.

Die STAGE Bregenz findet in der Vierländerregion Bodensee statt und kooperiert mit namhaften Kulturinstitutionen wie dem Creative Institute Vorarlberg, dem Forum Würth Rorschach, dem Kunsthaus Bregenz (KUB), dem Kunstmuseum Liechtenstein, dem Kunstmuseum Ravensburg, dem Kunstraum Dornbirn, dem MuseumsQuartier Wien, dem Vorarlberger Architektur Institut (vai), dem vorarlberg museum und dem Tanzfestival Bregenzer Frühling. Die Messe wird vom Land Vorarlberg und der Landeshauptstadt Bregenz unterstützt.

STAGE Bregenz legt großen Wert auf Nachhaltigkeit und ist Mitglied der Gallery Climate Coalition. Als zertifiziertes “Green Event” achtet die Messeorganisation auf ökologische Kriterien und minimiert den ökologischen Fußabdruck durch den energieeffizienten Betrieb des Festspielhauses Bregenz, sorgfältige Planung sowie klimaschonende Logistik- und Mobilitätslösungen.

Weitere Informationen zum Rahmenprogramm der STAGE Bregenz werden im Herbst bekannt gegeben, und sind unter stage-bregenz.art verfügbar.



Neuste Beiträge

Beliebte Themen

Autoblogger Bodensee deutsche Autobloggerin Deutschland Elektroauto Familienblog Familienblog Bodensee | Familienblog am Bodensee Familienblog Nordmazedonien Fest & Flauschig Florenz Friedrichshafen Italien Jan Böhmermann Konstanz Mailand Neapel Nordmazedonien Oberschwaben Oliver Marc Olli Schulz Palermo Podcast Ravensburg Reiseblogger Reiseblogger Bodensee Restaurant Testbericht Rom Schweiz Sizilien Skopje Spotify Volvo Vorarlberg Weihnachtsmarkt Zug fahren Österreich

Neuste Beiträge

Beliebte Themen

Autoblogger Autotest Bodensee deutsche Autobloggerin Deutschland Elektroauto Familienauto Empfehlung Familienblog Familienblog Bodensee | Familienblog am Bodensee Familienblog Nordmazedonien Feiertag in Italien Fest & Flauschig Florenz Friedrichshafen Italien Jan Böhmermann Konstanz Mailand Markt in Italien Neapel Nordmazedonien Oberschwaben Oliver Marc Olli Schulz Palermo Podcast Podcast Empfehlung Ravensburg Reiseblogger Reiseblogger Bodensee Reiseblogger Italien Reiseblogger Sizilien Restaurant Testbericht Rom Schweiz Sizilien Skopje Spotify Sushi Volvo Vorarlberg Weihnachtsmarkt Zug fahren Zug fahren in Italien Zürich Österreich

Kategorien