Was tun, wenn WiFionICE in einem ICE nicht funktioniert – im Jahr 2024

WIFIonICE Internet WLAN im Zug Deutsche Bahn ICE Zug Blog

Ach, WiFionice… In der Theorie ist es so einfach: Sie steigen in einen ICE der Deutschen Bahn, schalten das WLAN Ihres Handys oder Laptops ein, verbinden sich mit dem internen Netzwerk des ICE und schon können Sie im Internet surfen. Doch in der Realität sieht es leider manchmal ein wenig anders aus. Und dabei geht es nicht um mögliche “tote Winkel” im Zug oder defekte Router. Es geht um die Verbindung zwischen dem Gerät und dem WiFi-Netzwerk des ICE-Zugs. “WIFIonICE verbunden, keine Internetverbindung” – was nun, Sie sind verbunden, haben aber kein Internet? Hier ist die Erklärung, damit auch Sie das nächste Mal während Ihrer ICE-Reise problemlos im Internet surfen können. In der Zwischenzeit können Sie sich alle meine Blogbeiträge, Hacks und Rezensionen zu Zugreisen ansehen: Zug reisen.

Wie man sich mit dem Internet / WiFionICE WLAN-Hotspot im ICE verbindet

Zunächst brauchen Sie natürlich ein WLAN-fähiges Gerät wie ein Smartphone, Tablet oder Laptop. Gehen Sie nun in die Einstellungen (oft mit dem Symbol eines Zahnrads gekennzeichnet) und schalten Sie die WLAN-Funktion Ihres Geräts ein, falls sie nicht bereits aktiviert ist. Nun werden Ihnen alle WLAN-Netzwerke in Ihrer Umgebung angezeigt. Oft finden Sie eine große Auswahl an persönlichen Hotspots von Mitreisenden, das kostenlose Starbucks-WLAN eines nahen gelegenen Cafés und hoffentlich auch das ICE-WiFi-Netzwerk namens WIFIonICE.

Um sich mit dem WIFIonICE-Netzwerk im ICE zu verbinden, wählen Sie es aus oder wählen Sie “Verbinden”. Ihr Gerät verbindet sich nun mit dem WLAN des ICE, der von der Deutschen Bahn betrieben wird. Wenn alles gut geht, öffnet sich innerhalb weniger Sekunden ein Pop-up-Fenster auf Ihrem Gerät, um die Nutzungsbedingungen zu bestätigen. Das ist wichtig, denn wenn Sie diese nicht bestätigen und akzeptieren, können Sie sich nicht mit dem Internet verbinden.

Einfacher Zugang zu WiFionICE während der Zugfahrt

Manchmal kann es vorkommen, dass dieses Fenster nicht automatisch erscheint oder dass Sie es versehentlich geschlossen haben. Aber wie kommen Sie nun zurück auf die Seite, um eine Verbindung zum Internet herzustellen?

Öffnen Sie einen beliebigen Internet-Browser Ihrer Wahl (z.B. Safari, Chrome, Firefox, Opera, …) und entweder öffnet sich das Fenster wieder automatisch, was manchmal vorkommt, oder nicht.
In letzterem Fall geben Sie oben in die Browserzeile ein: wifionice.de (oder alternativ 1.1.1.1) und öffnen Sie die Website. Nun werden Sie auf die folgende Seite https://www.bahn.de/p/view/service/zug/railnet_ice_bahnhof.shtml weitergeleitet, und das ist die ICE-WLAN-Begrüßungsseite, nach der Sie gesucht haben. Setzen Sie nun das Häkchen und bestätigen Sie die Nutzungsbedingungen, und schon haben Sie Zugang zum Internet im ICE der Deutschen Bahn.

Vielleicht interessiert es Sie auch, was Sie an Bord Ihres ICE-Zuges der Deutschen Bahn essen können, ob WifionICE funktioniert oder nicht, dann entdecken Sie den Beitrag über die Speisekarte der Deutsche Bahn ICE Bordgastronomie.
Dieser Beitrag ist übrigens ebenfalls auf Englisch verfügbar: joydellavita.com/how-to-wifionice-deutsche-bahn

ICE der Deutschen Bahn am Bahnhof Frankfurt Flughafen Fernbahnhof
ICE der Deutschen Bahn am Bahnhof Frankfurt Flughafen Fernbahnhof


Neuste Beiträge

Beliebte Themen

Autoblogger Bodensee deutsche Autobloggerin Deutschland Elektroauto Familienblog Familienblog Bodensee | Familienblog am Bodensee Familienblog Nordmazedonien Fest & Flauschig Florenz Friedrichshafen Italien Jan Böhmermann Konstanz Mailand Neapel Nordmazedonien Oberschwaben Oliver Marc Olli Schulz Palermo Podcast Ravensburg Reiseblogger Reiseblogger Bodensee Restaurant Testbericht Rom Schweiz Sizilien Skopje Spotify Volvo Vorarlberg Weihnachtsmarkt Zug fahren Österreich

Neuste Beiträge

Beliebte Themen

Autoblogger Autotest Bodensee deutsche Autobloggerin Deutschland Elektroauto Familienauto Empfehlung Familienblog Familienblog Bodensee | Familienblog am Bodensee Familienblog Nordmazedonien Feiertag in Italien Fest & Flauschig Florenz Friedrichshafen Italien Jan Böhmermann Konstanz Mailand Markt in Italien Neapel Nordmazedonien Oberschwaben Oliver Marc Olli Schulz Palermo Podcast Podcast Empfehlung Ravensburg Reiseblogger Reiseblogger Bodensee Reiseblogger Italien Reiseblogger Sizilien Restaurant Testbericht Rom Schweiz Sizilien Skopje Spotify Sushi Volvo Vorarlberg Weihnachtsmarkt Zug fahren Zug fahren in Italien Zürich Österreich

Kategorien